Neue Artikel

Schuleinblicke

Sicher "Zu-Fuß-zur-Schule" - Schulwegfüße wurden erneuert

Der Frühling kommt, die Sonne scheint und viele Kinder gehen nun regelmäßig schon alleine ihren Weg zur Schule - da ist es gut, dass die warnenden "Schulweg-Füße" im Ort wieder für alle Schulkinder gut zu erkennen sind. Ein paar engagierte Eltern hatten sich am Wochenende zusammengefundenen und an gefährlichen Verkehrssituationen die aufgemalten Füße auf den Gehwegen erneuert. Hieran können sich insbesondere unsere Jüngsten nun wieder gut orientieren. Vielen Dank an alle Eltern, die hier mitgeholfen haben!

Exkursion zum Heizkraftwerk Moorburg

Unsere vierten Klassen hatten sich im Sachuntericht im Rahmen der Einheit "Strom und Elektrizität" u.a. auch mit verschiedenen Arten der Stromerzeugung auseinandergesetzt, fossile und regenerative Energierträger unterschieden und verglichen, mit Solarzellen experimentiert und die Funktionsweise eines Kohlekraftwerkes erarbeitet. Diese Woche konnten wir das nahegelegene Heizkraftwerk in Moorburg besuchen und die gelernten Bestandteile einmal in "real" erleben.

ROBERTA - Roboter bauen mit Studenten der TUHH

Diese Woche bekamen unsere beiden 4. Klassen Besuch von Studentinnen und Studenten der TU Hamburg-Harburg. An jeweils einem Vormittag durften die Viertklässler in 2er-Gruppen einen LEGO-NXT-Roboter bauen und diesen unter Anleitung programmieren. Die Kinder waren mit viel Freude und Engagement dabei und so fuhren am Ende des Tages viele kleine "Robertas" durch unsere Sonnenschule. Ein besonderes Lob geht an die Studentinnen und Studenten, die mit ganz viel Ruhe und Geschick die kleinen Roboterbauer beim Bauen und Programmieren unterstützten und beraten.

Tischtennis-Minimeisterschaft 2019

Am Sonntag, den 10. Februar, fand die Ortsrunde der Tischtennis-Minimeisterschaften in Jesteburg statt. Anmelden durften sich alle Schülerinnen und Schüler, die nicht schon in einem Tischtennisverein spielen. Aus der Sonnenschule nahmen insgesamt 20 Kinder mit viel Freude und Engagement teil. Der Einsatz hat sich dann auch gelohnt: Zwei Schüler erreichten in ihren Altersklassen jeweils den 1. Platz. Weitere Kinder der Sonnenschule erreichten jeweils einen 2. und 3. Platz. Die Gewinner der Ortsrunde nehmen nun im März an der Kreisrunde teil. Wir drücken die Daumen!

Programmieren mit "Snap!"

In den 3. und 4. Klassen findet einmal in der Woche unsere "Kängurustunde" statt, eine besondere Förderung für Schülerinnen und Schüler mit Stärken und Interessen im Fach Mathematik. Im Unterricht beschäftigen wir uns mit mathematischen Knobeleien und Problemstellungen außerhalb des Grundschullehrplanes (z.B. der Fibonaccireihe, kombinatorische Anzahlbestimmungen, mit Euler oder der gaußschen Summerformel) und wir trainieren natürlich für die niedersachsenweite Mathematikolympiade.

In Jahrgang 4 arbeiten wir derzeit am PC und nutzen die Mathematik zum Programmieren kleiner Programme. Dabei benutzen wir das Programm "Snap!", eine visuelle Programmierumgebung.

Schulprogramm 2018/19

Unser Schulprogramm für das Schuljahr 2018/19 wurde von den Schulgremien bestätigt und kann nun auf der Homepage als PDF heruntergeladen werden (Schule mit Profil > Schulprogramm). Unsere Schulentwicklungsziele beziehen sich in diesem Schuljahr auf die Themenbereiche "Medienkonzept / Digitales Lernen", "Weiterentwicklung des Elternsprechtages zu einem Eltern-Schüler-Lehrer-Gespräch" sowie die weitere Überarbeitung der schuleigenen Arbeitspläne entsprechend der neuen Kerncurricula.

Unser Pausenhaus hat einen neuen Anstrich

Das Kinderparlament hatte Anfang des Jahres beschlossen: Unser Pausenhaus braucht einen neuen Anstrich! Die alte Bemalung war in die Jahre gekommen und an mehreren Stellen auch schon beschmiert. In den Klassen wurden Ideen gesammelt und abgestimmt. Vergangene Woche war es dann endlich soweit: 12 Helferinen und Helfer gaben dem Pausenhaus mit Unterstützung von Herrn Widrat und Herrn Ahi einen neuen Anstrich gegeben. Und das Dach wurde gleich mitrepariert :-) Vielen Dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfer!

Unsere "Reise nach Tamborena" - Trommelprojektwoche 2018

Die vergangene Trommelprojektwoche wird uns wohl noch lange in Erinnerung bleiben. Unter Anleitung von Baba (unserem "Trommelzauberer") bereiteten die Kinder mit ganz viel Freude und Gemeinschaftssinn in gerade einmal fünf Tagen ihre Aufführung "Die Reise nach Tamborena" für die Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder vor. Jeder Schultag begann mit einer gemeinsamen Trommelzeit aller Kinder und Lehrer. Anschließend wurden noch in den Jahrgängen unterschiedliche Tänze (Gazellen, Giraffen, Elefanten und Affen) und Lieder geübt. Auch in der verbleibenden Zeit drehte sich alles um die afrikanische Kultur, Flora und Fauna. Es wurde gekocht, gebacken, gebastelt, gemalt, gesungen und geforscht. In den 4. Klassen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler auch mit dem Thema "Flucht" und trafen sich dazu mit einer Gruppe afrikanischer Flüchtlinge, die hier in der Samtgemeinde leben und arbeiten.